Aktuelles
31. Oktober - Vereinsmitglieder und weitere Kleinwiesentäler haben ein Zeichen gesetzt und Bäume gepflanzt!

Ausführlicher Bericht mit Fotos in beiden Zeitungen!

Badische Zeitung: Am Belchen wird nun die Libanon-Zeder angesiedelt
Die Oberbadische Weiler Zeitung: Eine Aktion gegen die Klimakrise

KLIMA-FESTIVAL 30.10. - 01.11.2020 Kleines Wiesental, Wies, Dorfgemeinschaftshaus
Aufgrund der Corona-Krise verschieben wir das Klima-Festival auf nächstes Jahr.
Freitag, 30.10.20, 19h
Podiumsdiskussion: „Klima schützen – wie und wozu“?
Stefan Auchter, Geschäftsführer BUND Südlicher Oberrhein
Prof. Jürgen Bauhus, Waldbau-Institut der Universität Freiburg
Fawad Durrani, Greenpeace Deutschland - Kampaigner Klimawandel und Flucht
Prof. Andreas Matzarakis, Deutscher Wetterdienst
Antje Grothus, Klima-und Bürger*innen-Aktivistin im Rheinischen Braunkohlerevier
Moderation: Marina Leibfried, Freiburg

Samstag, 31.10.20, 19h
Improtheater Dramenwahl - aus der und für die Region
Konzert mit den Wellbappn aus Bayern

Sonntag, 1.11.20, 11h
Energiepolitischer Frühschoppen
Susi Vogl, Wilpoldsried und Arno Zengerle, ehem. Bürgermeister der energieautarken Gemeinde Wilpoldsried (Bayern)
Michael Zobel, Naturführer im Hambacher Wald/NRW
Sebastian Sladek, Vorstand EWS

Lieber Heiner Fabry
Wir danken dir.
Für dein Engagement als Vorsitzender unseres Verein.
Für deinen Einsatz beim Aufbau der Nahwärme-Netze im Kleinen Wiesental.
Für all das Gute, was du im Tal bewirkt hast - und für deine Weitsicht.
Du bist unser Vorbild.
Du bleibst in unseren Gedanken.

Informationsportal zu Erneuerbaren Energien https://www.erneuerbareenergien.de

28. September - Wir haben einen neuen Bereich "Lesetipps"

09. September - Entwicklung der Windenergie im Wald Ausbau, planerische Vorgaben und Empfehlungen für Windenergiestandorte auf Waldflächen in den Bundesländern 5. Auflage, 2020

02. September - Unser erster Eintrag im Bereich "Wasser"

23. August - Der Verein besuchte den Energiepark Schönau, nahe der Buchenbrandschule. Unter Führung von Patricia Fromm erfuhren die Teilnehmer Interessantes und Wissenswertes über umweltfreundliche Energie-Erzeugung - mit Wasser, Sonne, Wind, Biomasse und aus der Erde. Dem Klimawandel entgegen zu wirken ist Sinn und Zweck der erneuerbaren Energien. Wie es durch die bestehende Dürre um die Natur bestellt ist, konnte man vor Ort an den sich bereits färbenden Blättern im Energiepark erkennen (siehe Foto). Während einige Jahrhunderte alte Baumriesen im Park noch beeindruckend grün und kräftig dastehen, macht anderen Bäumen und Sträuchern Hitze und Wassermangel sichtlich zu schaffen. Auch uns Menschen setzt die Hitze zu - Schwimmbäder und Seen schaffen hier für Abhilfe. Und so erfrischten sich die Ausflügler anschließend im Schönauer Schwimmbad.